• Bestimmung der Händigkeit (Test- und Beobachtungsmöglichkeiten, aber auch Grenzen der heutigen Testverfahren)
  • Das Testen von Kindern mit Bewegungsauffälligkeiten sollte von besonders qualifiziertenLinkshänder-BeraterInnen (LHB) durchgeführt werden, vornehmlich von Bewegungstherapeuten und Medizinern
  • Wie geht man mit angeblichen "Beidhändern" um?
  • Primär- und Sekundärfolgen der Umschulung der Händigkeit
  • Rückschulung der Händigkeit bei Kindern und Erwachsenen - Chancen und Gefahren
  • Handhaltung beim Schreiben, Schneiden und anderen grundlegenden Tätigkeiten mit links
  • Arbeitsplatzanordnung und Gebrauchsgegenstände - ergonomische Fragestellungen
  • Elterngespräche über die Händigkeit des Kindes
  • Hinweise zu beruflichen Entscheidungen von Linkshändern
  • Typische Neigungen und Tendenzen des Links- und Rechtshänders zu denken und zu handeln
  • Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppen:
Ärzte, Pädagogen, Erzieher, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Motopäden, Logopäden, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen.

Voraussetzung:
Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung in einem der o.g. Fachgebiete

Die komplette Zusatzausbildung besteht aus:
  • 1. Seminar-Block (300,- €)
  • 2. - 6. Seminar-Block incl. Prüfung (1.500,- €)
  • Supervisions-Seminar (Supervision 1 oder Supervision 2) (360,- €)

Der 1. Seminarblock kann als einzelnes Seminar gebucht werden. Er dient der Orientierung und dem Einblick in die Zusatzausbildung. Die Teilnahme am Seminar-Block 1 ist Voraussetzung zur Teilnahme an den weiteren Seminaren.

Der 2. bis 6. Block und das Supervisions-Seminar gehören zusammen und können nur komplett (zum Gesamtpreis von 1.860,- €) gebucht werden.

Die Verteilung auf die beiden Termine der Supervisions-Seminare erfolgt vor Ort und wird mit den Teilnehmern abgestimmt.

Die komplette Ausbildung umfasst 112 Unterrichtseinheiten und kann mit 112 Fortbildungspunkten bescheinigt werden.

 
„Zusatzausbildung 1. Seminar-Block"
Seminar
Inhalt:
  • Linkshänder und umgeschulte Linkshänder im pädagogischen und therapeutischen Bereich

 

entspricht 16 UE (Unterrichtseinheiten) / FP (Fortbildungspunkte)

 

Termin: (jeweils 09:00 - 16:30 Uhr)

So, 24. und Mo, 25. November 2019

 

Referentin: Dr. Johanna Barbara Sattler (Psychologin, approbierte Psychotherapeutin)

Kosten:     300,- €

inkl. Skript, frisches Obst, Gebäck, kalte und warme Getränke, große Pause: Mittagsgericht

Dauer: 2 Tage

verbindliche Anmeldung online oder schriftlich über das Anmeldeformular