Seminar

Behandlung der Lese-Rechtschreibstörung und der Dyskalkulie

Der Kurs bietet einen Überblick über die Lese-Rechtschreibstörung und die Dyskalkulie. Dabei stehen die Interventionsmöglichkeiten im Vordergrund, welche anhand von praxisnahen Beispielen und Übungen vermittelt werden. Ausgehend von einem Fallbeispiel werden kurz die diagnostischen Kriterien und mögliche Testverfahren vorgestellt sowie ein Therapieplan abgeleitet. Für den Bereich der Lese-Rechtschreibstörung werden relevante Therapiemanuale vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen und Übungen erläutert und ausprobiert. Bei der Auswahl eines geeigneten Therapieprogramms müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden (wie z. B. Klassenstufe, Lernstand, Lerngeschwindigkeit, Lerntyp, Motivation und Begleiterkrankungen). Für den Bereich der Dyskalkulie wird ein Überblick über die zu therapierenden Bereiche gegeben. Es soll ein Bogen geschlagen werden von der Therapie der Basisfunktionen (etwa visuell-räumliche Wahrnehmungsstörungen) über die Basisfertigkeiten (etwa Mengenerfassung und Mengenzerlegung) hin zu eigentlichen Rechenoperationen (etwa Addition, Subtraktion). Es werden vor allem Übungen vorgestellt und ausprobiert, die auch im ergotherapeutischen Bereich Anwendung finden können (visuell-räumliche Übungen sowie Mengenerfassung und –zerlegung). Dabei werden verschiedene Anschauungsmaterialien zum Einsatz kommen. 

Inhalte:
  • Überblick Lese-Rechtschreibstörung und Dyskalkulie
  • Vorstellung möglicher Testverfahren
  • Vorstellung und exemplarische Erprobung relevanter Therapiemanuale
  • Vorstellung von Übungen für die (ergotherapeutische) Behandlung
  • Fallbeispiele

entspricht 16 UE (Unterrichtseinheiten) / FP (Fortbildungspunkte)

 

 

Termin: (jeweils von 09.30 h – 17.00 h inkl. Pausen)

Sa, 09. und So, 10. November 2019

 

Referentin: Dr. Linda Fröhlich (Erzieherin, Diplom-Psychologin, Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin)

Kosten:     350,- €

Für Schüler und Studierende: 280,- € (Nachweis erforderlich)

inkl. Skript, frisches Obst, Gebäck, kalte und warme Getränke, große Pause: Mittagsgericht

Dauer: 2 Tage

verbindliche Anmeldung online oder schriftlich über das Anmeldeformular